News / Aktuelles

DRK SFZ Rückers beim Blumenkorso in Sélestat (F/Elsass)

15.08.2018: Der Blumenkorso in Sélestat (F/Elsass), war für uns ein Highlight dieses Jahres. Gleich zwei Festzüge waren zu bewältigen, einer bei Tageslicht, der andere bei Nacht. Prächtige, nach einem bestimmten Motto blumengeschmückte Festwagen zogen mit Lichteffekten durch die Stadt. Ein großes Kompliment geht an das tolle Publikum. Eine Stimmung, wie sie vor allem bei der Nachtparade herrschte, haben wir bisher nur sehr selten erlebt!


Sommernachtsklänge XXL - Vielen Dank

14.08.2018: Es ist schon wieder ein paar Tage her, doch wir wollen uns noch für ein unvergessliches Wochenende bedanken. Mit den Sommernachtsklängen XXL feierten wir zwei Tage eine wunderschöne Geburtstagsparty!

Danke an die Trachtenkapelle Irschen für die tolle Zeit und alle Gastfamilien, bei denen unsere Gäste betreut wurden. Ebenfalls ein riesen Dankeschön an die Steinkammer Alphornbläser und die Mad Movies, die am Samstag Abend die Stimmung nochmal richtig zum Kochen brachten.

Am Sonntag besuchten uns dann viele befreundete Vereine: der Spielmanns- und Fanfarenzug Ronneburg, der Fanfarenzug Barbarossa Gelnhausen, die Brass-Band Ludweiler, das Musikcorps Tann, der Musikzug Eiterfeld-Arzell, der Spielmanns- und Fanfarenzug der FFW Flieden, der Spielmanns- und Fanfarenzug Neuhof, der Musikverein Weiperz und die Blasmusik Magdlos. Vielen Dank für die tollen Auftritte.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Vertretern der Politik und des hessischen Musikverbands für ihre Grußworte und bei Pfarrer Jung für den Festgottesdienst. Und natürlich gilt unser Dank auch allen Mitgliedern und Helfern, bei allen die uns und unsere Gäste kulinarisch verpflegt haben, sowie all unseren zahlreichen Gästen.

sommernachtsklaenge2018 (87).jpg
sommernachtsklaenge2018 (88).jpg
sommernachtsklaenge2018 (89).jpg
sommernachtsklaenge2018 (90).jpg
sommernachtsklaenge2018 (91).jpg
sommernachtsklaenge2018 (92).jpg
sommernachtsklaenge2018 (93).jpg
sommernachtsklaenge2018 (94).jpg
sommernachtsklaenge2018 (95).jpg
sommernachtsklaenge2018 (96).jpg
sommernachtsklaenge2018 (97).jpg
sommernachtsklaenge2018 (98).jpg
sommernachtsklaenge2018 (99).jpg
sommernachtsklaenge2018 (100).jpg
sommernachtsklaenge2018 (101).jpg
sommernachtsklaenge2018 (102).jpg
sommernachtsklaenge2018 (103).jpg
sommernachtsklaenge2018 (104).jpg
sommernachtsklaenge2018 (105).jpg
sommernachtsklaenge2018 (106).jpg
sommernachtsklaenge2018 (107).jpg
sommernachtsklaenge2018 (108).jpg
sommernachtsklaenge2018 (109).jpg
sommernachtsklaenge2018 (110).jpg
sommernachtsklaenge2018 (111).jpg
sommernachtsklaenge2018 (112).jpg
sommernachtsklaenge2018 (113).jpg
sommernachtsklaenge2018 (114).jpg
sommernachtsklaenge2018 (115).jpg
sommernachtsklaenge2018 (116).jpg
sommernachtsklaenge2018 (117).jpg
sommernachtsklaenge2018 (118).jpg
sommernachtsklaenge2018 (119).jpg
sommernachtsklaenge2018 (120).jpg
sommernachtsklaenge2018 (121).jpg
sommernachtsklaenge2018 (122).jpg
sommernachtsklaenge2018 (123).jpg
sommernachtsklaenge2018 (124).jpg
sommernachtsklaenge2018 (125).jpg
sommernachtsklaenge2018 (126).jpg
sommernachtsklaenge2018 (127).jpg
sommernachtsklaenge2018 (128).jpg
sommernachtsklaenge2018 (129).jpg
sommernachtsklaenge2018 (131).jpg
sommernachtsklaenge2018 (132).jpg
sommernachtsklaenge2018 (133).jpg
sommernachtsklaenge2018 (134).jpg
sommernachtsklaenge2018 (135).jpg
sommernachtsklaenge2018 (1).jpg
sommernachtsklaenge2018 (136).jpg
sommernachtsklaenge2018 (137).jpg
sommernachtsklaenge2018 (138).jpg
sommernachtsklaenge2018 (139).jpg
sommernachtsklaenge2018 (140).jpg
sommernachtsklaenge2018 (141).jpg
sommernachtsklaenge2018 (142).jpg
sommernachtsklaenge2018 (143).jpg
sommernachtsklaenge2018 (144).jpg
sommernachtsklaenge2018 (145).jpg
sommernachtsklaenge2018 (146).jpg
sommernachtsklaenge2018 (147).jpg
sommernachtsklaenge2018 (148).jpg
sommernachtsklaenge2018 (149).jpg
sommernachtsklaenge2018 (150).jpg
sommernachtsklaenge2018 (151).jpg
sommernachtsklaenge2018 (152).jpg
sommernachtsklaenge2018 (153).jpg
sommernachtsklaenge2018 (154).jpg
sommernachtsklaenge2018 (155).jpg
sommernachtsklaenge2018 (156).jpg
sommernachtsklaenge2018 (157).jpg
sommernachtsklaenge2018 (158).jpg
sommernachtsklaenge2018 (159).jpg
sommernachtsklaenge2018 (160).jpg
sommernachtsklaenge2018 (161).jpg
sommernachtsklaenge2018 (162).jpg
sommernachtsklaenge2018 (163).jpg
sommernachtsklaenge2018 (164).jpg
sommernachtsklaenge2018 (165).jpg
sommernachtsklaenge2018 (166).jpg
sommernachtsklaenge2018 (167).jpg
sommernachtsklaenge2018 (168).jpg
sommernachtsklaenge2018 (169).jpg
sommernachtsklaenge2018 (86).jpg

Gedenken an unseren Vereinsgründer Karl Bormann

Aus Anlass unseres 50-jährigen Jubiläums wurde am Grab unseres Vereinsgründers Karl Bormann ein Blumengesteck niedergelegt. Ohne seine Initiative gäbe es unseren DRK Spielmanns- und Fanfarenzug nicht. Wir gedenken ihm und allen unseren verstorbenen Vereinsmitgliedern. 


Sommernachtsklänge XXL mit der TK Irschen und 

dem Rückerser Musikmarathon am 04.+05.08.2018

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Vereinsjubiläum präsentiert der der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers in diesem Jahr seine Open-Air-Veranstaltung “Sommernachtsklänge XXL am Musikpavillon“.  Am 04./05. August werden die Trachtenkapelle Irschen (Österreich), die Mad Movies und zahlreiche Musikvereine und Spielmannszüge im Bier- und Weingarten am DGH Rückers ihr musikalisches Können zeigen. In gemütlicher Atmosphäre werden diverse sommerliche Getränke, ausgesuchte Weine und Leckereien vom Grill angeboten. 

Beginnen wird das musikalische Programm am Samstag um 19:30 Uhr mit der Trachtenkapelle Irschen aus Kärnten. Bei zahlreichen Wertungsspielen konnten die Irschener , zu denen schon eine lange Freundschaft besteht, in den letzten Jahren hervorragende Erfolge erzielen. Der Kärtner Landesmeister mit dem Motto „ein Herz für Musik“ wird ein Highlight der diesjährigen Sommernachtsklänge sein. Im Anschluss sorgen dann die „Mad Movies“ mit ihrem Mix aus Schlager, volkstümlicher Musik und Partyklassikern für einen stimmungsvollen Abend.

In diesem Jahr gehen die Sommernachtsklänge am Sonntag in die Verlängerung. Der Spielmanns- und Fanfarenzug der FFW Flieden und der Spielmanns- und Fanfarenzug Neuhof werden am Sonntagmorgen zum Wecken durch Rückers aufspielen. Sie laden damit zum Open-Air-Jubiläumsgottesdienst ein, der von Pfarrer Jung zelebriert und der TK Irschen, der kleinen Blasmusik Querbeet und der Parforcehorngruppe des SFZ Rückers  gestaltet wird. In Anschluss zum musikalischen Frühshoppen mit dem Musikverein 1924 Weiperz gibt es leckere Speisen vom „Grünen Baum“.

Um 13:30 Uhr startet eine Musikparade mit der TK Irschen, der Brass-Band Ludweiler (Saarland), dem MusikCorps Tann, dem Spielmanns- und Fanfarenzug Ronneburg, dem Musikzug Eiterfeld-Arzell und dem Fanfarenzug Gelnhausen. Bei Kaffe und Kuchen gibt es für die jüngeren Besucher ein Gratis-Eis am Eismobil und weiter Unterhaltung. Mit der musikalischen Brotzeit der Blasmusik Magdlos klingen dann die Sommernachtsklänge XXL bei Wurst- und Käseplatten aus.        

Sollte die Witterung nicht mitspielen werden die Veranstaltungen in das Dorfgemeinschaftshaus verlegt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.


50 Jahre DRK SFZ Rückers - Die Höhner kommen nach Rückers!

 

Weitere Infos gibt es --> hier <--

 

Der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers feiert in 2018 sein 50-jähriges Bestehen mit einem großen Musikfest an zwei Wochenenden. 

 

Das Highlight wird hierbei das Konzert der kölschen Kultband „Die Höhner“ am 2. Juni 2018 (Einlass 18:00 Uhr) am Festplatz in Flieden-Rückers sein.

 

Im Anschluss an das Konzert der Höhner sorgen die einheimischen SOUNDAHOLICS mit dem Motto "süchtig nach sattem Sound“ noch lange für Stimmung.


Ein Hauch von Rockstar - die Rückerser Spielleute auf großer Deutschlandtournee

12.03.2018: 3 Tage, 4 ausverkaufte Shows, 5 Städte, knapp 1400 km Busfahrt und ganz viel Musik! Eindrucksvolle Zahlen, die das vergangene Wochenende des DRK Spielmanns- und Fanfarenzuges Rückers beschreiben. Die Musiker aus dem südlichen Landkreis Fulda waren wie schon in den letzten Jahren mit Europas größter Tournee der Militär- und Blasmusik, der Musikparade, auf Tour und konnten mit ihrer bekannten Musikshow insgesamt 12.000 Menschen begeistern. Neben sechs weiteren hochkarätigen Orchestern aus China, Mexiko, den Niederlanden, der Ukraine, Moldawien und Schottland vertraten die Spielleute die deutschen Farben in Wetzlar, Magdeburg und Cottbus. Die diesjährige Tour stand unter dem Motto „Abwechslung“ und diese wurde wahrlich geboten: schottische Dudelsackklänge, südamerikanische Lebensfreude und fernöstliche Tänze wurden ebenso gezeigt wie traditionelle Militär- und Marschmusik. Die Rückerser Spielleute integrierten sich mit ihren modernen Naturtonarrangements und den anspruchsvollen Formationen perfekt als besonderes Highlight des Programms.

Das Wochenende startete am Freitag in der Rittal-Arena Wetzlar. Hier hieß es erstmal ankommen, eingewöhnen, proben und ein Gespür für die Größe und Akustik der Halle gewinnen. Bei der Finalprobe kamen alle 400 Musiker der teilnehmenden Orchester zum ersten Mal zusammen. Damit alles in der vorgegebenen Zeittaktung funktionierte, war schon jetzt höchste Konzentration gefragt. Am Abend stand dann die erste Show des Wochenendes vor ausverkauftem Haus an. Die 45 Musiker zeigten eine hervorragende Leistung und ernteten als Lohn den überschwänglichen Applaus des Wetzlarer Publikums: ein sehr guter Einstieg in das lange Wochenende! Die Nacht verbrachten die Spielleute in Erfurt, bevor es am nächsten Morgen nach wenigen Stunden Schlaf schon früh weiter zum nächsten Spielort Magdeburg ging.

In der dortigen GETEC-Arena, Heimstätte des Handball-Bundesligisten SC Magdeburg und größter Spielort des Wochenendes, stand eine Nachmittags-Show vor ca. 4000 Menschen auf dem Plan, für die Rückerser Gänsehaut pur! Als deutscher Vertreter im international hochkarätig besetzten Programm begeisterten sie mit sattem Naturton-Sound und besonderer Exaktheit. Anstelle einer weiteren Show war am Abend spielfrei. Nach der Weiterfahrt zum Übernachtungsort Dresden bot sich somit die Möglichkeit, die historische Innenstadt zu erkunden und den Tag dort in gemütlicher Runde zu beschließen: ein Abed für die Kameradschaft und den Zusammenhalt im Verein.

Zum Abschluss des Wochenendes wurde es nochmals anstrengend. Nach nächtlichem Feueralarm im Hotel erreichten die Spielleute schon früh die Stadthalle in Cottbus. Die kleinste Halle der Wochenend-Tour verlangte den Musikern Alles ab, hier waren nämlich gleich zwei Shows zu bewältigen. Doch glücklicherweise war wieder auf Eines Verlass: das grandios aufgelegte Cottbusser Publikum heizte den Rückersern ordentlich ein, sodass diese zur Höchstform aufliefen und die besten Leistungen der Tournee auf die Spielfläche brachten. Tosender Applaus war darauf der Lohn für die harte Arbeit im Vorfeld der Musikparade. Das abschließende große Finale mit allen teilnehmenden Musikern konnten die Spielleute dann nochmals intensiv genießen, bevor die lange Heimreise von der Lausitz zurück nach Osthessen angetreten wurde. Mit vielen tollen Erlebnissen, neuen Eindrücken und Kontakten im Gepäck, aber doch sichtlich erschöpft, erreichten die Musiker am frühen Montagmorgen wieder die Heimat. Es war ein Wochenende, das bei Allen großen Eindruck hinterlassen hat.

 


News der vergangenen Jahre:
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005