News / Aktuelles 2015

Weihnachtliche Klänge mit der KBQ des SFZ Rückers

31.12.2015: Auch im dritten Jahr des Bestehens der kleinen Blasmusik "Querbeet" - einer Untergruppierung des DRK Spielmanns- und Fanfarenzuges Rückers - wurden zahlreiche Proben und Auftritte absolviert.


Als Jahresabschluss traten die 7 Bläser am 12. und am 13.12 auf den Weihnachtsmärkten der SG Rot - Weiß Rückers und des SV Neuhof auf. Auf beiden Märkten wurde von den Musikern durch Stücke wie "Es wird scho glei dumpa" oder "Jingle Bells" vorweihnachtliche Stimmung bei den Besuchern erzeugt.

Am Heiligen Abend stand dann ein mehrstündiger Auftritt in der Heimatgemeinde Rückers an. Natürlich gehörte auch die Umrahmung des alljährlichen Krippenspiels in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt bereits zum dritten mal zum Programm der Bläsergruppe Querbeet. 


Mit kleinen Ständchen bei gestandenen Mitgliedern des SFZ verbreitete man im privaten Kreis weihnachtlich festliche Stimmung. Jeweils als Abschluss wurde im Außenbereich das Lied "Stille Nacht" vorgetragen. 
Alle musikalisch Beschenkten sowie die Aktiven befanden, dass diese weihnachtlichen Ständchen auch in den kommenden Jahren beibehalten werden sollen. 

Die kleine Blasmusik Querbeet wünscht noch frohe Weihnachten und einen gutem Start in 2016.


Bilder vom Sommerfest

24.11.2015: Leicht verspätet einige Bilder vom Sommerfest im August 2015.


Nachwuchsausbildung 2015 - 

weitere Neueinsteiger sind willkommen!

15.11.2015: Die Nachwuchsausbildung 2015 des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers hat begonnen. Zu den ersten Ausbildungsstunden treffen sich alle neuen Musiker nun jeweils donnerstags. 

 

Weitere Neueinsteiger sind herzlich willkommen! 

 

Die Ausbildung beginnt mit Theoriestunden am

• Donnerstag, dem 19.11.2015

• Donnerstag, dem 26.11.2015

• Donnerstag, dem 03.12.2015

• Donnerstag, dem 10.12.2015

jeweils von 18:00-19:00 Uhr.

Im Anschluss an die Theoriestunden besteht auch die Möglichkeit, sich mit den Instrumenten vertraut zu machen.

Am Mittwoch, dem 16.12.2015, findet von 18 bis ca. 19 Uhr ein Eltern- und Informationsabend in unserem Musikpavillon statt, an welchem dann die Übergabe der Instrumente an die Auszubildenden und die Zuteilung zu den Ausbildern erfolgt. Auch werden die Termine für die Ausbildung zusammen mit den Ausbildern besprochen.

 


Waidmannsheil und Hörnerklang

Hörnergruppe des DRK SFZ Rückers performt Hubertusmesse

07.11.2015: Mit einer hochfeierlichen Hubertusmesse am Fest des Jagdpatrons Hubertus fanden die Feierlichkeiten zum 850. Ortsjubiläum von Rommerz einen gelungenen Abschluss. Zudem konnte man mit dieser besonderen Messe eine absolute Premiere erleben.

Denn eine Messe mit instrumentalen Klängen solcher Art hatte es in der langen Geschichte von Rommerz wohl noch nicht gegeben - und das obwohl die Jagd in der Umgebung sehr ausgeprägt betrieben wird. Umso freudiger war es nun für die Rommerzer, ein solches Ereignis zu erleben. Und auch die vielen auswärtigen Gäste, die das große Gotteshaus bis auf die letzte Bank und auch den ein oder anderen Stehplatz füllten, gingen hochzufrieden nach Hause.

Großes Lob gebührt allen Jagdhornbläserinnen und -bläsern sowie dem Organisten Michael Junk, welche mit ihrem musikalischen Talent für die eine oder andere Gänsehaut gesorgt hat. Zweifelsohne waren die Jagd- und Parforcehornklänge, auch in Verbindung mit der beeindruckenden Akustik in der Rommerzer Kirche, sehr ergreifend. Besonders anspruchsvoll war das Zusammenspiel der Hörner mit den Klängen der großen Walcker-Orgel - ein Ohrenschmaus, wie man ihn selten bekommt.

Die Jagdhornbläser Flieden sowie die Rhönbläser begrüßten alle Besucherinnen und Besucher noch vor Beginn der Messe mit zwei Stücken. Es folgte der Einzug von Pfarrer Dr. Dagobert Vonderau und einer Schar von 14 Messdienerinnen und Messdienern. Hier brachte erstmals die Jagdhornbläsergruppe des DRK-SFZ Rückers ihre Instrumente zum Klingen. In Verbindung mit kräftigen Orgelklängen war ein feierlicher Auftakt garantiert. Im Verlauf der Messe bliesen die Rückerser noch acht weitere Stücke, darunter ein zweites im Zusammenspiel mit der Orgel. Und auch zum feierlichen Auszug nach einem ehrwürdigen „Großer Gott wir loben Dich“ gab es diese geniale Kombination noch ein letztes Mal zu hören.

Pfarrer Dr. Vonderau bedankte sich ganz herzlich bei alle Mitwirkenden sowie bei Ortsvorsteher Norbert Schleicher, welcher maßgeblich zur Organisation dieses tollen Ereignisses beigetragen hat. Die Bläsergruppen wurden mit mehrfachem und wohlverdientem Applaus gelobt. Im Anschluss an die Hubertusmesse waren alle Mitwirkenden zu einem Umtrunk und Imbiss ins Bürgerhaus eingeladen. Vielen Dank für ein unvergessliches Ereignis. (Bericht und Bilder: Tobias Kullmann)


Jugendtag des DRK SFZ Rückers am 15.11.2015

17.10.2015: Der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. ist seit Jahren in ganz Deutschland und im europäischen Ausland mit seinem Programm aus Marsch, Musik und Show erfolgreich. So trat er in diesem Jahr wieder mehrmals in Frankreich auf und konnte seine Musikshow zuletzt beim eigenen Festival der Spielleute präsentieren.

Nun gibt es wieder die Möglichkeit mit einzusteigen und ein Instrument zu erlernen. Der Verein lädt alle Interessenten am Sonntag, dem 15. November 2015, ab 14 Uhr in seinen Musikpavillon am Dorfgemeinschaftshaus in Flieden-Rückers ein. Hier können die Instrumente ausprobiert werden und es gibt Informationen zum Verein, der sich auch live präsentieren wird.

Mitmachen kann jeder, ob Kinder (ab ca. 8 Jahre), Jugendliche oder Erwachsene, ob aus Rückers, der Großgemeinde Flieden oder den Nachbargemeinden, ob alt eingesessen oder neu zugezogen. Neben der musikalischen Ausbildung, zu der die Instrumente kostenlos gestellt werden, bietet der Verein neue Freundschaften, Spaß in der Gemeinschaft, gemeinsame Erfolge und viel Applaus bei Showauftritten in ganz Deutschland und in Europa. Auch haben die Mitglieder die Möglichkeit, sich durch Lehrgänge z. B. im Jugendzentrum auf der Ronneburg weiterzubilden. Für Getränke und Kuchen wird am Sonntag natürlich auch gesorgt sein.

Für Fragen stehen Elke Druschel - Flieden (Tel. 06655/8949), Gerhard Schäfer - Rückers (Tel. 06655/5511) oder Helmut Heil - Rückers (Tel. 06655/5115) vorab gerne zur Verfügung.


DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers begeistert in vier Bundesländern

11.10.2015: In den letzten Wochen waren die Musiker des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers eV wieder auf Tour und konnten sich bei sehr interessanten Veranstaltungen dem zahlreichen Publikum präsentieren. Ihre Tour durch vier Bundesländer führte Sie nach Bad Ems (Rheinland-Pfalz), ins einheimische Fulda, nach Ludweiler (Saarland) und zum krönenden Abschluss nach Iserlohn (Nordrhein-Westfalen).

Superlative sind nicht zu vermeiden, beschäftigt man sich mit dem Bad Emser Blumenkorso, der größten Straßenveranstaltung in Rheinland-Pfalz. Seit mehr als 45 Jahren rollt die drittgrößte Blütenkarawane weltweit anlässlich des Bartholomäusmarktes durch Bad Ems. Rund 1,5 Millionen Blumen wurden auf den 30 Motivwagen verarbeitet, die in diesem Jahr an 50.000 Besuchern vorbeizogen. Die Temperaturen machten den Musikern zu schaffen, trotzdem konnte ein Auszug aus der Musikshow vor der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Maria Luise Dreyer, aufgeführt werden.

Schon am Wochenende danach stand ein kurzfristiger Auftritt in Fulda auf dem Programm. Der ehemalige Oberbürgermeister Möller und der Leiter des Antoniusheims Rainer Sippel hatten gewettet, dass es die Stadt nicht schafft, 111 Beispiele für eine gelungene Inklusion aufzuführen. Die Stadt Fulda konnte sogar 131 Beispiele für die Integration von behinderten Menschen aufbieten und die Stadtwette gewinnen. Da dies ein Rekord darstellte, musste dieser auch entsprechend präsentiert werden. Beim Finale des eigens ausgerichteten Showabends marschierten daher die Rückerser Spielleute mit Pauken und Fanfaren und ihrem fulminanten Sound ein und bildeten mit den 40 Musikern in Uniform einen passenden Rahmen für diesen Rekord.

Anfang Oktober gastierten die Rückerser Musiker dann beim Oktoberfest in Ludweiler (Saarland). Zahlreiche Kapellen aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland waren zu Gast, um ihre Straßen- und Bühnenshow zu präsentieren. Im gut gefüllten Festzelt kam der DRK SFZ Rückers besonders gut an. Sie waren schon einen Tag früher angereist, um einen Probentag durchzuführen und einmal die Stimmung am Oktoberfestabend zu genießen.

Zum Abschluss der kleinen Tournee reisten die Rückerser Spielleute schließlich am letzten Wochenende nach Iserlohn (Nordrhein-Westfalen). Die Iserlohner Stadtmusikanten präsentierten eine internationale Musikshow. Neben den Musikformationen aus Ufhausen und Eiterfeld waren mit der Leinegarde aus Hannover weitere Bekannte vor Ort. Eine tolle Show boten auch die Fascinating Drums und die Show- & Drumfanfare M.E.T.R.O Scheveningen aus den Niederlanden. Auch in diesem auserlesenen Feld, wussten die Musiker aus der Großgemeinde Flieden zu begeistern und konnten mit toller Stimmung ihre Tour beenden.


Sommernachtsklänge am Musikpavillon am 08.08. in Rückers

23.08.2015: Am 08.08.2015 waren wieder Sommernachtsklänge am Musikpavillon zu hören. Auf dem bis auf den letzten Platz gefüllten Gelände rund um den Musikpavillon, spielte ab 19:30 Uhr der Musikverein Heimatklänge Giesel auf. Bei traditioneller Blasmusik vom Feinsten unterhielten sie unsere Besucher, unter der Leitung von Michael Bug, auf höchstem musikalischem Niveau. Nach einer kurzen Umbauphase erklangen alpenländische Klänge auf der Bühne. Die Steinkammer-Alphornbläser, welche alle aus den Reihen des DRK SFZ Rückers stammen, konnten die Zuschauer von ihrem Können überzeugen. Einen zünftigen Ausklang erlangten die 5. Sommernachtsklänge am Musikpavillon durch die Landrückenmusikanten aus Veitsteinbach. Von traditioneller Blasmusik bis hin zu modernen Popsongs unterhielten sie das Publikum bis spät in die Nacht hinein und wurden mit viel Beifall und Zugaberufen belohnt. Neben den musikalischen Highlights konnte man bei sommerlichen Temperaturen italienische Pizza, eine große Auswahl an Weinen, den traditionellen Pilgerstoff der Hochstift Brauerei Fulda und der von unseren Musikfreunden der Trachtenkapelle Irschen importierte Obstbrandt aus Kärnten genießen. Wir bedanken uns bei allen Musikern, Helfern und Besuchern, die die Sommernachtsklänge 2015 wieder so erfolgreich machten und wir freuen uns auf die 6. Sommernachtsklänge in 2016.

(Bei Einwänden gegen die Veröffentlichung von Bildern senden Sie bitte eine Mail an den Administrator der Seite.)

11831656_938454169544482_5396702202626748222_n.jpg
11846787_938454156211150_5876479741985611127_n.jpg
11824925_938454132877819_6212291467085119218_n.jpg
11866372_938454089544490_8318015610893707970_n.jpg
11831793_938454099544489_6308107003239011510_n.jpg
11866342_938454002877832_3782455332122570110_n.jpg
11836880_938453902877842_3822109219214059062_n.jpg
20612_938453882877844_890976118384136098_n.jpg
11863390_938453856211180_6522567100745086581_n.jpg
11219420_938453826211183_8876722752958710225_n.jpg
11873738_938453819544517_5042462819966241515_n.jpg
11242995_938453789544520_8648597999658110828_n.jpg
10411211_938453752877857_8390325776233493396_n.jpg
11863456_938453739544525_8528948749011208456_n.jpg
11863214_938453709544528_3229477387949359810_n.jpg
11863267_938453682877864_4834170280196244678_n.jpg
11233087_938453629544536_7504022692260557950_n.jpg
11846769_938453602877872_236582577696251832_n.jpg
11825951_938453582877874_5844884192302166126_n.jpg
10981662_938453532877879_7901816424997334073_n.jpg
11873468_938453466211219_8987497339969103293_n.jpg
11811499_938453459544553_53451508903589950_n.jpg
11855808_938453386211227_3806287982898280552_n.jpg
11866347_938453302877902_5629502536338796319_n.jpg
11873499_938453289544570_3982060370703273092_n.jpg
11825219_938453232877909_4908196201872169957_n.jpg
11817049_938453209544578_8734689042162406733_n.jpg
11822681_938453206211245_8382094682730477433_n.jpg
11825024_938453136211252_637354275967838835_n.jpg
11870820_938453072877925_1471553984490956657_n.jpg
11836854_938452539544645_5035412137333131695_n.jpg
11873430_938452526211313_5492944031877039253_n.jpg
11824994_938452456211320_5815552969217084355_n.jpg
11811415_938452449544654_7341602917983733282_n.jpg
11863281_938452452877987_8819222703932774288_n.jpg
11811306_938452336211332_403701588249851806_n.jpg
11831750_938452329544666_6898584508189667267_n.jpg
11870638_938452326211333_4635102539525530220_n.jpg
11229285_938452226211343_7347000448359271612_n.jpg
11873765_938452232878009_2289837167855572419_n.jpg
11828612_938452169544682_6144548999737332560_n.jpg
11873735_938452159544683_2712861576487450806_n.jpg
11836880_938452139544685_6452753057484264355_n.jpg
11811584_938452089544690_7020992919374765095_n.jpg
11866306_938451912878041_55728262433191078_n.jpg
11811384_938451879544711_5673141829673381753_n.jpg
11822365_938451872878045_136770548531561467_n.jpg
11866277_938451866211379_6001020215114999658_n.jpg
11870744_938451822878050_2907633681238670919_n.jpg
11822403_938451812878051_6693526817611384029_n.jpg
11873428_938451769544722_424796484752867753_n.jpg
11825193_938451719544727_9163057233715743760_n.jpg
11060257_938451706211395_5749554963742996144_n.jpg
11811376_938451699544729_4090476774546922163_n.jpg
11855847_938451636211402_3238716840630103238_n.jpg
11866447_938451626211403_2232078247252006776_n.jpg
11822448_938451519544747_3965075758517970369_n.jpg
11831796_938451509544748_2825508041898183293_n.jpg
11828583_938451366211429_1023711616654709762_n.jpg
11242788_938451359544763_5473473340772007944_n.jpg
11873465_938451329544766_5533231864587019067_n.jpg
11836776_938451219544777_2705957293098780390_n.jpg
11822788_938451206211445_1069807110776883202_n.jpg
11866213_938451162878116_2872999209158856602_n.jpg
11822471_938451159544783_4380207868588723611_n.jpg
11181205_938451156211450_8687003356613860265_n.jpg
11846547_938450622878170_1374195969047103569_n.jpg
11781594_938450566211509_3426572047392309261_n.jpg
11207326_938450549544844_5151311632456418266_n.jpg
11831767_938450539544845_6174806619896012276_n.jpg
11870836_938450469544852_1239771280710491558_n.jpg
11825972_938450449544854_1805535981784171073_n.jpg
11836839_938450439544855_6809487947406224620_n.jpg
11221592_938450389544860_2058491141311102021_n.jpg
11822473_938450369544862_1785694409841819171_n.jpg
11873779_938450336211532_6697220671837532230_n.jpg
11822281_938450256211540_1020481871234666110_n.jpg
11873743_938450206211545_3530066406470894691_n.jpg
11811485_938450002878232_5231961284347052271_n.jpg
11870779_938450299544869_6964413244613911240_n.jpg
11811353_938450236211542_4136151530697114157_n.jpg
11825003_938450202878212_6436639749085173764_n.jpg
11855911_938450176211548_8514439286917489047_n.jpg
11824936_938450106211555_1608140743831997387_n.jpg
11011526_938450036211562_6020846192701806628_n.jpg
11817275_938450006211565_5267488415597607387_n.jpg
11836854_938449949544904_3019159475209000139_n.jpg
11224408_938449946211571_8913381090573411174_n.jpg
11817179_938449806211585_8092825069703064977_n.jpg
11826058_938449802878252_9071092866066624983_n.jpg
11224576_938449799544919_8657297252786481676_n.jpg

Sommernachtsklänge am Musikpavillon am 08.08. in Rückers

12.07.2015: Ein kleines Jubiläum feiert in diesem Jahr der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers mit seiner Open-Air-Veranstaltung “Sommernachtsklänge am Musikpavillon“. Am Samstag, dem 08. August, findet die Konzertveranstaltung zum 5. Mal statt. In diesem Jahr werden ab 19:30 Uhr der Musikverein „Heimatklänge“ Giesel, die Steinkammer-Alphornbläser und die Landrückenmusikanten im Bier- und Weingarten am DGH ihr musikalisches Können zeigen. Bei Fackelschein und gemütlicher Atmosphäre werden diverse sommerliche Getränke, ausgesuchte Weine, leckere Bratwurst vom Grill und original italienische Pizza angeboten.

Musikalisch verwöhnen wird der Musikverein Heimatklänge Giesel seine Zuhörer. Die 30 Musiker unter der Leitung von Michael Bug konnten in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiern und wollen in Rückers für Stimmung sorgen.

Im Anschluss werden die Steinkammer-Alphornbläser, die in 2014 aus Mitgliedern des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers gegründet wurden, alpenländische Klänge zum Besten geben.

Eine kurze Anreise haben die Landrückenmusikanten aus Veitsteinbach. Mit böhmischer und mährischer Blasmusik werden sie den Abend zünftig ausklingen lassen.

Sollte die Witterung nicht mitspielen wird die Veranstaltung in das Dorfgemeinschaftshaus verlegt. Der Eintritt zu diesem Konzertabend ist frei.


Erfolgreich bei internationalen Stadtfesten

04.06.2015: Am vergangenem Wochenende konnten sich die Musiker des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers zum dritten Mal in 2015 in Frankreich präsentieren. Bei internationalen Stadtfesten vertraten sie Osthessen in Fleurines und Gauchy.

Nach einer achtstündigen Busfahrt erreichten die Spielleute das erste Auftrittsziel. Fleurines ist ein kleiner Vorort von Paris, welcher sich an diesem Wochenende im Ausnahmezustand befand. Ein großer Festzug schlängelte sich  drei Stunden zwischen den vielen Essenständen, Fahrgeschäften und Schießbuden auf dem großen Rummelplatz hindurch. Neben den Musikern aus Rückers, welche die einzigen aus Deutschland waren, traten noch Musikformationen aus Belgien, Tschechien, Italien, Frankreich und Kroatien auf. Der Festzug endete bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen, und ein üppiges Abendessen wurde für die Musiker bereitgestellt. Die Rückerser Spielleute wurden mit der italienischen Musikformation einem Hotel zugeteilt, so dass interessante Kontakte geknüpft werden konnten. 

Der Auftrittsort des Folgetages befand sich in der Nähe von Saint Quentin, wo die Rückerser Spielleute bereits 2012 ein großes Tattoo mitgestalten durften. Auch in Gauchy zog sich ein farbenfroher Umzug  durch die Stadt, welche auf diese Weise den  "Carneval de Gauchy" feierte. Nach zwei Stunden Festzug war am Ende noch eine Präsentation aller Musikformationen in einer großen Halle zu absolvieren, bei der den Musikern durch den Bürgermeister der Stadt Gauchy ein herzliches Dankeschön ausgesprochen und Präsente überreicht wurden. Anschließend starteten die Musiker etwas erschöpft, aber glücklich - aufgrund der gelungenen Auftritte und der neu geknüpften Kontakte - ihre Heimreise in das 600 km weit entfernte Rückers.


Mit Marsch, Musik und Show ins Blütenmeer

29.03.2015: Narzissen über Narzissen, goldgelbe Blumen melden den Frühling und ein traditionelles Fest in Gerardmer, einem der schönsten Städtchen und traditionellen Kurort in den Vogesen, an. Das "Fête des Jonquilles" bzw. das Narzissenfest lockt alle zwei Jahre viele tausend Besucher und Touristen in das 8.000 Seelenstädtchen.

In diesem Jahr wurde die Rekordbesucherzahl von 67 000 Besuchern geknackt und der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers durfte bei diesem Ereignis dabei sein. Am Wochenende starteten die Musiker die fünfstündige Busfahrt nach Geradmer. Dort angekommen war sofort klar, dass dies ein besonderer Festzug ist. Bereits 2 Stunden vor Festzugsbeginn, drängten sich die Menschenmassen durch die Stadt und es war sehr schnell kein freies Fleckchen mehr an der Paradestrecke frei.

 

Nach einem zünftigen Mittagessen startete der Festzug pünktlich um 14:30 Uhr mit dem DRK Spielmanns- und Fanfarenzug aus Rückers als Startnummer 1. Ziemlich genau drei Stunden schlängelten sich die 32, mit insgesamt 13 Millionen gepflügten Narzissen geschmückten Festwagen, und die vielen Musikzüge durch die kleine Stadt, vorbei an mit Liebe geschmückten Häusern, vielen extra aufgebauten Tribünen und abertausenden frohen und gut gelaunten Besuchern, die sich bei 22°C und herrlichem Sonnenschein sichtlich wohl fühlten und an Beifall nicht sparten. Gegen 17:30 Uhr wurde der Festakt offiziell beendet und die die Rückerser Spielleute konnten mit vielen lustigen und belohnenden Eindrücken die Heimreise nach Deutschland antreten. Schon im Mai werden Sie wieder in Frankreich zu Gast sein, diesmal in Gauchy in der Nähe von Paris.

 


DRK SFZ Rückers: Viel Einsatz für musikalische Fortbildung

06.04.2015: Mit Marsch, Musik und Show die der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers in ganz Deutschland und Europa erfolgreich. Damit dies so bleibt, ist immer wieder musikalische Weiterbildung nötig. Daher nahmen in den Osterferien erneut 5 Musikerinnen und Musiker an der D-Woche der Landesmusikjugend auf der Ronneburg teil, aber auch die anderen Musiker bildeten sich weiter.

Im Rahmen der D-Woche können die Jugendlichen ihr Können in Musiktheorie und am Instrument unter Beweis stellen und die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold (D1 bis D3) erringen. Dabei kommt der Spaß an der Musik aber auch nicht zu kurz und sie haben die Gelegenheit viele neue Freundschaften mit Musikern aus anderen Vereinen zu knüpfen. Den ersten Leistungslevel D1 absolvierten hier Amelie Hüttl, Gina Schrimpf, Sarah Weber und Milena Pelzelbauer, die vereinsintern von Elke Druschel und Markus Gitter vorbereitet wurden. Seinen dritten Lehrgang D3 und damit das Leistungsabzeichen in Gold konnte der Trommler Simon Schwarz erfolgreich meistern. Als erfahrener Musiker führte er seine Vorbereitung im Selbststudium durch. Allen herzlichen Glückwunsch!

Auch die anderen Musiker des SFZ Rückers nutzten die Zeit zur Auffrischung und zur Erweiterung ihres Wissens. Über 30 junge und ältere Aktive trafen sich in lockerer Atmosphäre im Rückerser Musikpavillon bei Kuchen und später Würstchen zu einem 4-stündigen Musikworkshop, den Markus Gitter, Carolin Jahn und Magdalena Karniej-Latzko vorbereitet hatten. Hierbei wurden Grundlagen aufgefrischt, rhythmische Übungen durchgeführt und an der Verbesserung der Artikulation gearbeitet.

Der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers ist stolz auf seine Ausbilder und natürlich die erfolgreichen Teilnehmer. Nun können die Rückerser Musiker dem nächsten Auftritt beim Narzissenfest in Geradmer (Frankreich) mit Zuversicht entgegenblicken.


DRK SFZ Rückers beim Carneval in Straßburg

29.03.2015: Nach den Fastnachtsumzügen in Steinau a.d. Straße, Flieden, Rückers und Fulda stand in diesem Jahr für die Musiker des DRK SFZ Rückers am 15.März 2015 der europäische Carneval in Straßburg auf dem Programm.

Seit 1995 wird in der Elsass-Metropole der Straßencarneval gefeiert. Mit 4 Wochen Abstand zu unseren Umzügen läuft der Carneval in Straßburg zur Höchstform auf. Es ist eine Mischung von Fastnachtsbräuchen aus der ganzen Welt. Die vielen internationalen Fußgruppen, Motivwagen und Musikgruppen starteten um 14.11 Uhr am Quai du General Koenig und nach ca. 3km Fußweg durch die Innenstadt endet der närrische Lindwurm auf dem Place Kleber, wo noch ausgiebig gefeiert wird.

Mit neu einstudierten Showeinlagen konnten die 40 Spielleute auch diesmal die vielen tausend Zuschauer begeistern und traten am frühen Abend zufrieden die Heimreise an.


Helau mit Marsch, Musik und Show - 

und zum Abschluss nach Straßburg

20.02.2015: Wenn die Karnevalsumzüge ihren Höhepunkt erreichen, ist der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers natürlich auch immer vorn dabei.

Den Umzug in Steinau an der Straße führten die Musiker mit Marsch, Musik und Show an und bekamen zum Abschluss auf dem "Kumpen" viel Applaus für ihre kurze Showeinlage. Schon am nächsten Tag ging es dann zum Königreichumzug des FCV nach Flieden. Hier durften die Spielleute wieder den Prinzenwagen begleiten und sich mit ihren Showeinlagen vor einheimischem Publikum präsentieren. Am Rosenmontag folgte dann traditionell der Umzug des RCV in Rückers mit der großen Party am "Säuplatz". Direkt im Anschluss fuhren die Musiker zum größten Rosenmontagszug Hessens nach Fulda, wo sie sich vor 50.000 Zuschauern präsentieren konnten.

 

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben, besonders bei unseren Nachwuchsmusikern Louis Blum, Hannah-Sophie Hohmann, Valentin Protzmann, David Protzmann und Marius Widdermann, die ihre ersten langen Umzüge im aktiven Zug erfolgreich gemeistert haben. Herzlichen Dank auch den weiteren Kindern, die uns während der Umzüge mit Getränken versorgt haben.

 

Aschermittwoch ist alles vorbei? Von wegen. Der letzte große Karnevalsumzug für 2015 folgt noch. Am 15.03.2015 werden wir zum Umzug nach Straßburg fahren und auch hier dem Publikum einheizen.

 

Fotos Christian Weiß:


Winterwanderung 2015

18.01.2015: Am 16.01.2015 war es soweit, die erste Veranstaltung des Kulturausschusses stand an.
Mit 40 Personen traten wir unsere winterliche Wanderung zum Landgasthof Grashof an.


Pünktlich um 18:00 Uhr starteten wir und liefen, auch mit ein paar eingeplanten Umwegen, los. Das Wetter entsprach zwar nicht ganz unseren Vorstellungen, hielt uns jedoch nicht davon ab, unsere geplante kleine "Schatzsuche" und andere Aktivitäten durchzuführen. Nach etwa einer Stunden legten wir eine grö
ßere Pause am Grillplatz ein. Bei Fackelschein und recht kühlen Temperaturen kamen doch noch ein paar winterliche Gefühle auf. Nach einer weiteren Stunde erreichten wir unser Ziel, den Landgasthof Grashof. An dieser Stelle möchten wir uns auch beim Team des Gasthofes bedanken, das uns bis in die frühen Morgenstunden perfekt bewirtete und uns mit sehr leckerem Essen versorgte. So stand einem gemütlichen und geselligem Ausklang nichts mehr im Wege.

Alles in allem war es aus unserer Sicht wieder eine sehr gelungene Veranstaltung
. D
ie Planung für die nächsten Aktionen sind schon in vollem Gange. Auch dort hoffen wir natürlich wieder auf große Teilnahme Eurerseits.

Danke, dass ihr dabei
gewesen seid.

Euer Kulturau
sschuss

 

 


  Hier geht's zu den aktuellen Nachrichten