Aktuelles - Archiv 2005

 

Generalversammlung

30. Dezember 2005: Am 30. Dezember 2005 fand die Generalversammlung des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. statt, zu welcher der 1. Vorsitzende, Gerhard Schäfer, mehr als 50 Mitglieder begrüßen konnte.

Der Verein besteht zur Zeit aus 131 Mitgliedern, von denen 62 aktiv musikalisch mitwirken. Aufgrund der gut organisierten Jugendarbeit innerhalb des Vereines sind 43,5 % der Mitglieder Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren.

In den Oster- und Herbstferien nahmen einige Jugendliche an den D-Seminarwochen der Landesmusikjugend Hessen teil, wo sie in verschiedenen Schwierigkeitsgraden ihr Musikwissen  bewiesen. Es wurden jeweils ein Jugendleistungsabzeichen in Bronze und in Silber sowie drei Jugendleistungsabzeichen in Gold erzielt. 

Zu den Highlights des sehr erfolgreichen Geschäftsjahres zählten das 5. Festival der Spielleute in Flieden, die Rocknächte mit Härte7, die Frankreichfahrten zum Stadtfest in Sin le Noble und zum Carneval in Valenciennes, der Brezelfestumzug in Speyer, der Rakoczyfest-Umzug in Bad Kissingen, der Umzug anlässlich des Backfischfestes in Worms und viele weitere Veranstaltungen und Auftritte.

 

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt. Neuer Kulturwart wurde Christian Klüber. In das Amt der Jugendvertreterin wurde Lisa Klüber gewählt.

 

Der neue Vorstand des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V.:

1. Vorsitzender: Gerhard Schäfer
1. Kassierer: Michael Jahn
1. Schriftführer: Helmut Heil
2. Vorsitzender: Roland Besel
2. Kassiererin: Sonja Heß
2. Schriftführerin: Julia Müller
Zeugwart: Frank Schäfer
Kulturwart:  Christian Klüber
Vertreter Musikausschuss / Stabführer: Hubert Richardt
Musikausschuss:

Nadine Auth, Helmut Heil, Carolin Jahn, 

Hubert Richardt, Joachim Salfer, Bernd Stöhr

Kulturausschuss:

Nadine Auth, Christian Klüber, 

Manuel Klüber, Sebastian Scheich

3. Rocknacht in Rückers

10. Dezember 2005: Eine Wahnsinnsparty bis 3.00 Uhr morgens mit toller Musik und super Stimmung. Rückers hat wieder gerockt. Danke an alle unsere Gäste, die Jungs und das Mädel von Härte7 und natürlich alle, die bei der Organisation, der Werbung, an der Theke und beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben! 

5. Festival der Spielleute ein großer Erfolg

29. Oktober 2005: Wir möchten uns bei allen Vereinen, Zuschauern und Mitgliedern bedanken, die zum Gelingen des 5. Festival der Spielleute beigetragen haben. Die begeisterten Zuschauer in der voll besetzten Kreissporthallen in Flieden zeigen, dass auch in Zeiten von Techno und Hip Hop Vereine mit Marsch, Musik und Show das Publikum mitreißen können. 

Das Showcorps "Leinegarde" begeisterte in Flieden

D3 Kurs erfolgreich bestanden

22. Oktober 2005: Wir gratulieren unserer Flötistin, Rebecca Heß, zur erfolgreich absolvierten D3 Prüfung. Während der D-Seminarwoche der Landesmusikjugend Hessen im Jugendzentrum Ronneburg hat sie ihr Musikwissen und ihre Fähigkeiten in Rhythmik und Gehörbildung unter Beweis gestellt. Hierfür wurde ihr das Jugendleistungsabzeichen in Gold verliehen.

5. Festival der Spielleute am 29.10.2005

11. September 2005: Am Samstag, dem 29. Oktober 2005, präsentiert der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. ab 19.00 Uhr in der Kreissporthalle in Flieden eine Musikshow mit Vereinen aus ganz Deutschland. Jeder für sich ist ein Höhepunkt aus Marsch, Musik und Show. Alle Stilrichtungen der Blasmusik werden bei diesem 5. Festival der Spielleute vertreten sein. Die Teilnehmer stehen nun fest. Freuen Sie sich auf:

Karneval bei 30 Grad in Valenciennes

03. und 04. September 2005: Am 03. und 04. September nahm der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. an den Feierlichkeiten zu „Les Folies de Binbin“ der nordfranzösischen Stadt Valenciennes teil. Hierbei wurden die Musiker nach der Aufführung ihrer Musikshow auch vom Bürgermeister der Stadt empfangen.

 

Valenciennes hat 43.000 Einwohner und liegt nahe der belgischen Grenze im Département Nord an der Schelde. Gegründet wurde die Stadt im 6. Jahrhundert von den Merowingern und ist inzwischen Universitätsstadt und ein wirtschaftliches Zentrum Nordfrankreichs mit einem Einzugsgebiet von 350.000 Einwohnern. Seit dem 16. Jahrhundert wird sie durch den Riesen „Binbin“ als Symbol der Stadt beschützt. Ihm sind auch die Veranstaltungen zum Karneval gewidmet.

Die Höhepunkte des ersten Tages bildeten ein Umzug durch die Straßen der Stadt, bei dem der Spielmanns- und Fanfarenzug sein aus deutschen, französischen und holländischen Musikstücken bestehendes Repertoire zum Besten geben konnte, und im Anschluss hieran eine Musikshow auf dem Stadtplatz. Zum Abschluss wurden die Musiker im Rathaus vom Bürgermeister von Valenciennes empfangen. Neben Rückers waren hierbei Kapellen aus Großbritannien, Lettland, der Schweiz und Frankreich vertreten.

Am zweiten Tag konnten die Musiker bei hochsommerlichen Temperaturen am farbenreichen Karnevalsumzug teilnehmen, der mit einer kurzen Showvorführung auf dem Rathausplatz endete. Die rückerser Spielleute beeindruckten das Publikum durch ihre flotte, militärische Musik und die zahlreichen Showfiguren mit Tanz- und Ausfallschritten, die sie während des Umzuges darboten. Die Musikshow des DRK Spielmanns- und Fanfarenzugs Rückers e.V. wird auch beim 5. Festival der Spielleute am 29. Oktober 2005 in der Kreissporthalle Flieden zu sehen sein.

Der DRK SFZ Rückers beim Festzug

Zu Gast in Sin le Noble

02. und 03. Juli 2005: Am ersten Wochenende im Juli war der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. zu Gast in Sin le Noble, wo er die Gemeinde Flieden und den Kreis Fulda wieder international vertreten konnte. Die französische Kleinstadt Sin le Noble liegt 600 km von Fulda entfernt bei Lens. Wie einige Städte in Nordfrankreich hat auch Sin le Noble seit dem 16. Jahrhundert zwei Riesen (géants) als Symbol und Beschützer der Stadt. Diese heißen "Min Poil" und "Sapeur Villain" und werden zu den Stadtfesten der Öffentlichkeit in Form von großen Figuren, die von mehreren Männern getragen werden müssen, präsentiert. Auch beim diesjährigen cortège carnavalesque (Karnevalsumzug) waren die beiden Riesen vertreten.

Insgesamt nahmen 20 Musik- und Showgruppen aus Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Mexiko, Rußland, Spanien und dem DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. als Vertreter Deutschlands an den Umzügen und Showveranstaltungen teil. Geboten wurde ein umfangreiches Musikprogramm von Sambarhythmen bis Blasmusik. Hierbei konnten die Rückerser Spielleute ihre Marsch- und Bühnenshow präsentieren. Die 43 Musiker begeisterten trotz Konfettiregens und Temperaturen um die 30 Grad das Publikum während des dreistündigen Umzugs. 

Nach Auftritten bei großen Festveranstaltungen in Deutschland (Rakoczyfest in Bad Kissingen, Brezelfestumzug in Speyer und Backfischfest in Worms) wird der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers im September wieder zu Gast bei den Riesen in Nordfrankreich sein. Diesmal beim Riesen "Binbin" in Valenciennes. Im Oktober präsentiert er dann das „5. Festival der Spielleute“ mit Musikshows aus ganz Deutschland in der Kreissporthalle Flieden.

Vorfreude auf Sin le Noble

D-Prüfungen erfolgreich bestanden

03. April 2005: In den Osterferien nahmen wieder 4 Jugendliche des DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. an der D-Seminarwoche der Landesmusikjugend Hessen im Jugendzentrum Ronneburg teil. Hier wurden in verschiedenen Schwierigkeitsgeraden ihr theoretischen Musikwissen und ihre Fähigkeiten in Rhythmik und Gehörbildung vertieft. Den Abschluss der Woche bildete eine theoretische und eine praktische Prüfung, bei der sie auch die Beherrschung ihres Instrumentes unter Beweis stellen mussten.

Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss:

D3-Prüfung (Jugendleistungsabzeichen in Gold):

Jahn, Carolin (Horn)

Stöhr, Alexander (Horn)

 

D2-Prüfung (Jugendleistungsabzeichen in Silber):

Heß, Rebecca (Querflöte)

 

D1-Prüfung (Jugendleistungsabzeichen in Bronze):

Betz, Bianca (Querflöte)

    Hier geht's zu den aktuellen Nachrichten